Brauche ich einen Hochzeitsfotografen?


_DSC3213

Brauche ich einen Hochzeitsfotografen?

Um es kurz zu machen: JA!

Die eigene Hochzeit ist wohl eines der aufregendsten Ereignisse im Leben eines jeden Menschen.
Alles soll perfekt sein und nichts den reibungslosen Ablauf stören.

Jeder hat bestimmt einen Angehörigen oder Bekannten der eine gute Kamera sein Eigen nennt, keine Frage.
Aber so eine Hochzeit ist schon etwas ganz Besonderes.

Es gibt unzählige Details, wichtige Augenblicke, den ersten Kuss, das Anstecken der Ringe, die Freudentränen der Brautmutter …

Aber eines gibt es nicht: eine zweite Chance.
Es zählt der Augenblick – ist er verpasst, gibt es kein Zurück.

Hier kommt die Erfahrung eines guten Fotografen ins Spiel.
Er kennt die Abläufe, er kennt seine Technik und er weiß genau, was von Ihm erwartet wird.
Riskieren Sie nicht, am Ende des Tages mit schlechten Bildern dazustehen.

Denken Sie daran, ein gutes Hochzeitsalbum begleitet sie im Besten Fall ein Leben lang!

Jede Hochzeit ist so individuell wie das Brautpaar selbst.
Deshalb biete ich Ihnen auch kein Standardpaket von der Stange, sondern setze mich mit Ihnen in zusammen und
bespreche Ihre Wünsche im Detail und erstelle Ihnen ein maßgefertigtes Angebot für IHRE Hochzeit.

Grundsätzlich kann man zwei Genres unterscheiden, die Hochzeitsreportage und das Hochzeitsfotoshooting.

Beim reinen Fotoshooting erstellen wir die meist “gestellten” Bilder. Eine schöne Erinnerung an Ihre Hochzeit.

Die Reportage ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, ermöglicht sie doch, den ganzen Tag im Bild revue passieren zu lassen.
Wie eine Geschichte wird hier Ihr Hochzeitstag auf Wunsch vom Aufstehen bis zum Ende der Party festgehalten.
Das kann eine reine Dokumentation bleiben oder durch ein Fotoshooting, welches sich in den Tagesablauf einpasst, ergänzt werden.

Hier gehts zur Hochzeitsreportage             Hier gehts zum Hochzeitsfotoshooting